Familienrecht Ehescheidungen

Ehescheidung in Bielefeld

Die Scheidung einer Ehe hat in der Regel eine grundlegende Änderung der gesamten Lebenssituation für alle Familienmitglieder zur Folge.

Das Ziel der Rechtsanwälte Wolff/Graeser in Bielefeld ist es, Ihnen schon im Vorfeld einer Ehescheidung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Unsere Erfahrung und Einblicke in die Abläufe bei den Amtsgerichten in Bielefeld und Umgebung nutzen wir gern schon außergerichtlich zu Ihrem Vorteil bei der Festlegung von Taktik und Vorgehensweise.

Anschließend vertreten wir Ihre Interessen selbstverständlich in dem Scheidungsverfahren vor den Gerichten in Bielefeld, aber auch bundesweit.




Düsseldorfer Tabelle

Die Tabellensätze in der Düsseldorfer Tabelle sind zum 01.01.2011 nicht erhöht worden.
Erhöht worden ist lediglich:

1. der notwendige Eigenbedarf (Selbstbehalt) von 900,00 € auf 950,00 € für Erwerbstätige, die für Kinder bis zum 21. Lebensjahr unterhaltspflichtig sind,

2. der angemessene Bedarf eines Kindes in Ausbildung mit eigenem Hausstand von 640,00 € auf 670,00 €,

3. der Selbstbehalt bei Unterhaltspflichten gegenüber
a) dem Ehegatten oder Mutter/Vater eines nichtehelichen Kindes von 1.000,00 € auf 1.050,00 €
b) Eltern von 1.400,00 € auf 1.500,00 €
c) anderen volljährigen Kindern von 1.100,00 € auf 1.150,00 €






Vermögensanlage nach Ehescheidung

Häufig erhalten Frauen im Zuge der Ehescheidung eine Abfindungszahlung zum Beispiel auf ihren Anspruch auf Zugewinn oder Versorgungsausgleich.

Ihre Rechtsanwälte Wolff/Graeser empfehlen, sich bei der Anlage dieser häufig doch recht hohen Abfindungszahlungen nicht nur auf die Beratung Ihrer Hausbank zu verlassen, sondern einen kompetenten und unabhängigen Vermögensberater hinzuzuziehen.
Gern sind wir Ihnen bei der Suche nach einem kompetenten Fachberater behilflich.